Energie aus der Reuss

Am Ausgangspunkt steht die Reuss. Sie liefert jene erneuerbare Kraft, die Eisenbahnzüge durch den Gotthard schleppt, Motoren antreibt, Wärme spendet und Licht ins Dunkel bringt.

Krafwerk Göschenen

Im Kraftwerk Göschenen werden seit 1961 die Wasser der Reuss aus dem Göscheneralp-, dem Voralp- sowie aus dem Urserental genutzt. Die Schweizerische Bundesbahn AG übernimmt 55% und die Zentralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) 45% der erzeugbaren Energie. CKW ist mit der Betriebsführung beauftragt.

Für Besucher

Möchten Sie einen Einblick in unser Wasserkraftwerk erleben? Vor Ort, oder hier auf der Website?

Tour und Besuch

Das Kraftwerk Göschenen

Die Kraftwerk Göschenen AG wurde am 16. Februar 1955 gegründet. Erfahren Sie mehr über das Kraftwerk Göschenen

Über uns

Der Betrieb

Mehr zur Stufe Göscheneneralp-Göschenen, der Stufe Andermatt-Göschenen, zur Verteilung und dem Betrieb

Mehr zum Betrieb

Zahlen und Fakten

Hier finden Sie ein paar Zahlen über das Kraftwerk Göschenen.

210 Mio KWh

Produktion

210 MW

Leistung

222.1 km2

Einzugsgebiet

17

Mitarbeitende