Geschäftsbericht 2012/13

02.04.2014 / Allgemein

Stromproduktion für 90‘000 Haushalte.

Im Geschäftsjahr 2012/13 produzierte die Kraftwerk Göschenen AG (KWG) leicht weniger Strom als im Vorjahr. Der Wert liegt trotzdem gut 3 Prozent über dem langjährigen Durchschnitt. Das Kraftwerk investierte im Berichtsjahr 3,7 Millionen Franken in Sachanlagen und durchläuft bis ca. 2018 ein millionenschweres Erneuerungsprogramm. Mit rund Zweidrittel der Wertschöpfung, die heute im Kanton Uri verbleibt, spielt das KWG im Urnerland eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Dank der angebotenen Systemdienstleistungen trägt das KWG auch auf nationaler Ebene dazu bei, die gesamtschweizerische Stromversorgung stabil zu halten.

Startet das Herunterladen der DateiGeschäftsbericht 2012/13 (pdf, 43 kb)

Medienmitteilung vom 02. April 2014