Kraftwerke Wassen und Göschenen mit neuer Website

15.02.2010 / Allgemein

Der Weg des Reusswassers, von der Fassung bis zur Turbine lässt sich seit dem 12. Februar auf der neuen Webseite der Kraftwerk Wassen AG nachvollziehen. Im gleichen Kleid kommt seit Ende Januar auch die Webseite der Kraftwerk Göschenen AG daher.

Die neu aufbereitete Website der Kraftwerk Göschenen AG (KWG) ist seit dem 29. Januar online,  diejenige der Kraftwerk Wassen AG (KWW) seit dem 12. Februar. Mit dem neuen Auftritt zeigen die beiden Unternehmen auf moderne Art,  wie sie Strom produzieren. So lässt sich bspw.  der Weg des Reusswassers – vom Bergbach über die Wasserfassung bis zur Turbine – auf den neuen Webseiten nachvollziehen. Ausserdem wird erklärt, wie CKW und SBB den erzeugten Strom aufteilen und wie er dann in die verschiedenen Netze eingespeist wird.

Ergänzende Informationen über die beiden Unternehmen und Hinweise zum sicheren Umgang mit Schwallwasser an Bergbächen runden das Onlineangebot ab.

Auf der KWG-Webseite finden sich detaillierte Informationen zu der geplanten Staudammerhöhung in der Göscheneralp. Zudem können sich Interessierte für eine Führung anmelden. Der virtuelle Rundgang durch das Kraftwerk gibt einen ersten Eindruck, was Besucher im KWG erwartet.

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.kw-wassen.ch
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.kw-goeschenen.ch

Medienstelle
Kraftwerk Göschenen AG
Hirschengraben 33, Postfach, 6002 Luzern
Tel. 0800 259 259
E-Mail communications(at)ckw.ch

Dateien

Startet das Herunterladen der DateiKraftwerke Wassen und Göschenen mit neuer Website (pdf, 38 kb)
Medienmitteilung vom 15. Februar 2010